Ernst-Blickle-Innovationszentrum

Bruchsal

SONDERBAUTEN

Das Innovationszentrum stellt einen neuen Typ von Büro-Labor-Bau dar. In separaten Studios forschen bis zu zehn Personen in Teams an kombinierten Büro- und Elektrolaborarbeitsplätzen. Das vier- bis fünfgeschossige, 135 m lange und 27 m breite Gebäude macht die kreative Philosophie des Hauses von außen klar und weithin sichtbar. Dieser Innovationsanspruch zeigt sich auch in unserem Niedrigenergiekonzept mit Bauteilkühlung, Wärmerückgewinnung, Nutzung von Erdwärme und Solarenergie.

 

Projektdaten

Kategorie: Sonderbauten

Bauherr: SEW Eurodrive

Leistungen: LP 1–9, Teilleistungen: LP 6–9 vor Ort vergeben

Wettbewerb: 2000 1. Preis

Fertigstellung: 2003

BGF: 14.800 qm

BRI: 54.000 cbm

 

Projektblatt (PDF)

 

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT