Casino KIT

Karlsruhe

SONDERBAUTEN, WETTBEWERBE

Innerhalb einer vorhandenen bewaldeten Grünfläche entstand für das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ein zweigeschossiger, kubischer Baukörper, der das Betriebsrestaurant, eine Cafeteria mit Shop und einen Gästebereich mit Speiseräumen aufnimmt. Eingebettet in Rasenflächen und bewaldete Bereiche ist das Casino heute integraler Teil der Freianlagen. Um dieses Erscheinungsbild als „Gartenpavillon“ zu unterstreichen, wurden die thermisch wirksamen Fassaden der Gasträume weitestgehend transparent ausgeführt. Das Tragwerk besteht aus schräg gestellten Sichtbetonstützen, die neben der hohen Transparenz den Eindruck vermitteln, zwischen den Bäumen zu sitzen.

 

Projektdaten

Kategorie: Sonderbauten

Bauherr: KIT Karlsruher Institute für Technologie

Leistungen: Generalplaner LPH 2-8 vs. LP 1-9

Wettbewerb: 09/2010 1. Preis

Fertigstellung: 2014

BGF: 5.135 qm

BRI: 25.666 cbm

 

Projektblatt (PDF)

 

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT